KOOPERATION: FLAMENCOAUFTRITT ESENCIA

JaviDatum: 8.Juli, 2016

Beginn: 19:30h

Ort: Theater am Spittelberg, Spittelberggasse 10, 1080 Wien

Marco de Ana präsentiert in Esencia mit Javiera de la Fuente den Flamenco und die Musik Lateinamerikas als zwei ineinander übergreifende Welten. Der Flamenco ist hier auch eine Hommage an die mujer latina - elegant, selbstbewusst, erotisch, knisternd- wo ein Blick und eine Drehung die Zeit anhalten. Die in Santiago de Chile geborene und in Sevilla lebende Javiera de la Fuente verkörpert alle Eigenschaften der Mujer Latina, der südamerikanischen Frau. Mit Eleganz, Sinnlichkeit und Selbstbewusstsein tanzt sie in Bildern des Choreografen Marco de Ana den Flamenco von Südamerika bis Andalusien. Cristina Rodriguez de Továr singt, José Carrillo „el Fyty“ spielt die Guitarre und Nicola Zaric das Akkordeon.

Javiera, el Fyty und Cristina werden am folgenden Tag auch Workshops geben.

 Eintritt:  22 Euro/ 20 Euro (für Peña Mitglieder direkt an der Abendkassa)

 

DIA VERANO DE FLAMENCO/ EIN FLAMENCO-SOMMERTAG FEAT. BY PEÑA FLAMENCA LA GRANAINA

Peña Flamenca La Granaina Wien und Koorganisator Marco de Ana freuen sich einen ganzen Flamencotag mit dem Schwerpunktthema Fiesta Flamenca anzukündigen. Javiera de la Fuente (Tanz), Cristina Rodriguez de Tovar (Gesang) und José Torres Vicente (Guitarre) werde in Workshops ihr Wissen weitergeben und am Abend im Rahmen einer Fiesta Flamenca mit anschliessender Rumba Disco auch live zu erleben sein.

 

GESANGSWORKSHOP: CRISTINA TOVAR - CANTES FESTEROS

csm Cristina Rodriguez de Tovar c Michel Renard 1fdc3a67aaDatum: 9.Juli, 2016

Uhrzeit: 10:00h-12:00h und 14:30h-16:30h

Ort: KulturRaum Neruda, Margaretenstr. 38, 1040 Wien

Anfang Juli, konkret am 9.Juli, haben wir die Möglichkeit mit der sevillanischen Sängerin Christina Tovar, die für einen Auftritt nach Wien kommt,
einen Cante-Tagesworkshop abzuhalten. Christina hat nicht nur eine rassige Stimme, sondern auch viel Erfahrung im Unterrichten, da sie an der renomierten Fundacion Christina Heeren als Cante-Professorin tätig war.

Der Gesangsworkshop ist für Anfänger mit Vorkenntnissen und wird sich mit Cantes festeros, also Rumbas, Bulerías, etc. befassen. Dieser Gesangsworkshop ist Teil des "Dia Verano de Flamenco" und Cristina Tovar kann am Vortag bei einem Auftritt und am Abend bei unserer Fiesta live erlebt werden.

Wir bitten um Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kosten: 115 Euro/ 105 Euro für Mitglieder der Peña Flamenca La Granaina  

 

GUITARRENWORKSHOP: JOSÉ TORRES VICENTE - IMPROVISATION UND KOMMUNIKATION IM FLAMENCO

guitarra flamenca 3 2633223Datum: 9.Juli, 2016

Uhrzeit: 12:15h-14:15h

Ort: KulturRaum Neruda, Margaretenstr. 38, 1040 Wien

Dieser Guitarrenworkshop biete die Möglichkeit Grundlagen der Improvisation und Kommunikation beim Guitarrenspiel zu erlernen, die bei einer spontanen Fiesta Flamenca wichtige Werkzeuge sind und richtet sich an alle Levels. Dieser Guitarrenworkshop ist Teil des "Dia Verano de Flamenco" und José Torres kann am Vortag bei einem Auftritt und am Abend bei unserer Fiesta live erlebt werden.

Wir bitten um Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kosten: 60 Euro/ 50 Euro für Mitglieder der Peña Flamenca La Granaina  

 

TANZWORKSHOP: JAVIERA DE LA FUENTE- RUMBA POR FIESTA

JaviDatum: 9.Juli, 2016

Uhrzeit: 17:00h -19:00h

Ort: KulturRaum Neruda, Margaretenstr. 38, 1040 Wien

Dieser Tanzworkshop Rumba por Fiesta ist eine Gelegenheit zu den bei allen spansischen Festen so beliebten Rumbas frei von Choreographie tanzen zu lernen.  Es werden die Grundlagen der Rumba und Improvisation gelehrt. Dieser Tanzworkshop ist Teil des "Dia Verano de Flamenco" und Javiera de la Fuente kann am Vortag bei einem Auftritt und am Abend bei unserer Fiesta live erlebt werden. Ausserdem biete die Fiesta am Abend gleich die Möglichkeit das Erlente anzuwenden.

Wir bitten um Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kosten: 60 Euro/ 50 Euro für Mitglieder der Peña Flamenca La Granaina  

 

 FIESTA DE CHANGÓ

changoDatum: 9.Juli, 2016

Uhrzeit: 20:30h (Einlass 20h)

Ort: KulturRaum Neruda, Margaretenstr. 38, 1040 Wien

Als Abschluss eines Tages mit Gesangs- Guitaren- und Tanzworkshops gibt es im KulturRaum Neruda Flamenco por Fiesta y Discoteca Rumba unter künstlerischer Leitung von Marco de Ana. Javiera de la Fuente und Marco de Ana tanzen, Cristina Rodriguez de Tovar singt und José Torres spielt die Guitarre.

Der Abend wird als Flamenco Tablao beginnen und dann zu einer Rumba flamenca Disco übergehen. Es gibt noch einmal die Möglichkeit die Lehrer live zu erleben, aber eben auch selbst zu tanzen, zu feiern und einen Sommertag voll Flamenco am Abend weitergehen zu lassen.

Wir freuen uns auf alle Flamenco Aficionados die den Sommer in der Stadt verbringen (müssen) und gerne feiern! Karten sind an der Abendkassa erhältlich.

Kosten: 12 Euro/ 10 Euro für Mitglieder der Peña Flamenca La Granaina 

 

 

CHOREOGRAPHIE WERKSTATT: URBANE RITUALE

Urbane RitualeZeitraum: 27.Feber, 2016 - Feber 2017

Ort: Studio Margit Manhardt, Neubaugarsse 38, 1070 Wien

Ein Jahr lang begleitet die Peña Flamenca La Granaina  gemeinsam mit dem Verein Nomada und "im Raum Flamenco" die Choreographie-Werkstatt zum Thema "Urbane Rituale", ein Flamenco-Projekt von Marco de Ana im Raum Flamenco.

Die Choreographie-Werkstatt begann mit einem gemeinsamen Get-Together am 27.2.2016 um 14 Uhr im Kulturraum Neruda in Wien und hat eine Laufzeit von einem Jahr. Wer nicht an dem Get together teilnehmen konnte hat noch die Möglichkeit direkt mit Marco de Ana Kontakt aufzunehmen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Zwischen 7. und 20. Juli wird Marco wieder verfügbar sein um mit den verschiedenen Gruppen an ihren Choreographien zu arbeiten.

In der Choreographie-Werkstatt bekommen FlamencoperformerInnen die Möglichkeit, im Laufe eines Jahres mit Unterstützung von Marco de Ana eine kurze, max.30 min. Choregraphie zu erarbeiten und diese im Rahmen eines gemeinsamen Flamencoabends im Feber 2017 zu Präsentieren. Das Projekt wird von Julia Petschinka begleitet und in ihrem Blog können Informationen, Anregungen und Diskussionen zu diesem Projekt nachgelesen und mitverfolgt werden.

SCHON WIEDER WAS VERSÄUMT? Alle Termine per Mail

Schicke uns hier Deine Mailadresse und wir schreiben Dir regelmäßig, wann die nächsten Konzerte und Flamencotreffen sind:

 

Wir freuen uns über Dein Interesse!

Joomla templates by a4joomla